Daniel Wiswede
meine Webseite

Ich bin Daniel Wiswede, komme aus dem kleinen Ort Immekath in der schönen Altmark. Zur Zeit wohne ich in Bremen, aber mein Wohnort ändert sich recht oft. Ich bin nämlich Wissenschaftler, und pflege demzufolge den nomadischen Lebensstil.

In meiner Forschung interessiere ich mich für viele Dinge, die das menschliche Gehirn so produziert. Darunter geistige Fähigkeiten wie Gedächtnis und Verhaltenssteuerung, aber auch durch Krankheit veränderte Gehirnprozesse.


Neben der Forschung liegt mir die universitäre Lehre sehr am Herzen. In den letzen Jahren konnte ich in vielen Bereichen der Psychologie, von der Neuropsychologie, der biologischen Psychologie bis zur Allgemeinen Psychologie tätig sein. Mein Steckenpferd bleibt jedoch die Medizinische Psychologie, welche ich mehrere Jahre unterrichtete und auch bald wieder an der Universität Lübeck unterrichten darf.


Im Moment ist der zentrale Schwerpunkt meiner Arbeit die Erforschung der Gehirnmechanismen, welche der Depression zugrunde liegen. Ich verwende vorwiegend moderne Methoden der Hirnforschung, zum Beispiel das Elektroencephalogramm und das EEG. Das sieht dann ungefähr so aus wie auf diesem Bild.

 

daniel mit Haube


... oder wie auf diesem Bild, das bin ich in Scheiben geschnitten.

 

Hier eine Innenansicht. Die komische Beule auf dem Hinterkopf ist im Übrigen nicht echt, sondern ein Messfehler des Scanners.

... die seltsame Beule auf dem Hinterkopf ist glücklicherweise nicht echt, sondern ein Messfehler des Scanners.

 

 

 

 

Privat gäbe es sicher auch das eine oder andere zu erzählen, aber das gehört ja nicht in das Internet, oder?
Start   |  Über mich   |  Lebenslauf   |  Publikationen   |  Kontaktieren Sie mich   |  Gästebuch